Kirvesselkä | Outokumpu

Schotterpisten, Offroad, aber der Reihe nach 😁. Gestern war ein unglaublicher Tag. Einfach alles hat gepasst. Das Wetter, das Wasser, die Laune… Wunderbare 27 Grad, strahlender Sonnenschein und noch vor dem Frühstück erst mal eine Runde schwimmen. Danach lecker Frühstück und anschließend das Kajak aus Karl Friedrich befreien und startklar machen. Essen, Picknickdecke, Wasser (zum trinken) und nicht zu vergessen… der Sonnenschutz.  Also Kajak ins Wasser und raus auf den See. Wir waren schnell wieder im Einklang und wollten uns am See irgendwo ein nettes Plätzchen suchen um zu baden, aber alle schönen Stellen sind mit einem Mökki besetzt. Mökki = Ferienhaus. Also sind wir erst mal quer über den See gepaddelt und haben dann diese wunderschöne Stelle gefunden. Anschließend sind wir am Rand des Sees vorbei zurück zu KF und haben erstmal im Schatten Mittagspause gemacht. 

Schatten, eigentlich was Gutes, hier aber doof, denn mich hat eine Zecke (Dreckszeug) erwischt. Ich hab’s nicht gemerkt und erst heute Morgen haben wir den Biss gesehen. Das Mistvieh war Gottseidank abgefallen. Und… glücklicherweise sind wir beide FSME geimpft. 
Nochmal zurück, Mittagspause Schatten und danach sind wir zur zweiten Tour aufgebrochen, diesmal Flussaufwärts um den nächsten See zu erreichen. Eine ganz andere Landschaft war zu sehen. Leider sind wir nicht ganz bis zum nächsten See gekommen, ein umgefallener Baum versperrte uns die Weiterfahrt. 
Zurück zu KF, Boot aus dem Wasser, Luft raus, Saubermachen und wieder einpacken. Was leckeres Essen und Augen zu. 

Heute Morgen dann, wie schon erwähnt der Schreck mit der Zecke. Erstmal das ganze Bettzeugs nach dem Vieh abgesucht und auch die Kleidung und den Rest von KF. Nix gefunden. Ich mag die Dinger einfach nicht! Und wenn ich sonst auch taff bin, die Dinger versetzen mich in Panik! 
Nach der Durchsuchung erstmal wieder ab ins Wasser. Schon cool, wenn man direkt am Wasser steht. Nach dem Frühstück haben wir uns dann aufgemacht zu unserem nächsten Ziel in Outokumpu. Wieder ein Badesee. Der Weg war gemischt. Zuerst sind wir ein Stück Autobahn gefahren, dann ein Stück Landstraße und dann Waldwege (offizielle Straßen, über 50% der Straßen in Finnland sind Schotterpisten) wo wir zu Hause Angst hätten, dass gleich der Förster ums Eck kommt. Finnland ist übrigens sehr Autofahrer freundlich. Sie warnen dich immer vor Blitzern und Elchen 😁

Für ein Womo wie KF war das Offroad fahren 😁😁. Dementsprechend sieht er jetzt auch aus und auch das Innenleben meines Kleiderschranks.  Ach,  nebenbei haben wir für 2,30 € getankt und uns gefreut. Der Tageshöchstpreis lag nämlich bei 2,53 €, gefolgt von 2,48 €.

Belohnt wurden wir heute mit diesem wunderbaren Platz. Absolute Ruhe und nur 100 Meter bis zum See. Wie gut, dass wir autark stehen können. Noch ne Rund schwimmen, lecker Salat und lecker Rotling 😁😁 und freuen auf morgen, dann geht es wieder mit dem Kajak raus. Die Stechmücken sind allerdings sehr hartnäckig, daher ist im letzten Foto das Spiegel der Scheibe zu sehen, das haben wir nämlich von drinnen gemacht 😁. 

Liebe Grüße 🙋🏼‍♀️🙋🏼‍♂️🇫🇮😁😁

Ein Kommentar

  1. Marianne Cordes

    Wunderschön ☀️
    Wünsche Euch noch viele sonnige Erlebnisse und weniger Mücken!
    Marianne

Schreibe einen Kommentar zu Marianne Cordes Abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.