Bad Krotzingen (DE) – Teningen (DE) – und nach Hause (DE)

Sonntag, wir sind zu Hause. Aber zuvor sind wir noch von Bad Krotzingen am Freitag über Freiburg nach Teningen gefahren. Dort haben wir über Stay Better auf einer Wiese bei einem wunderbaren Bauernhof übernachtet. 

Freiburg war schön. Wir hatten tolles Wetter und haben am neuen Stadion auf dem Womo-Stellplatz geparkt und sind dann mit der Tram in die Stadt gefahren. 
Freiburg wimmelt nur so von unterschiedlichen Menschen umso verwunderter und auch entsetzt waren wir ob der übermächtigen rechten Hetze auf Wahlplakaten.

Nach dem Versuch für Ralf noch ein paar Womo-Birkenstocks zu kaufen (kläglich gescheitert, was sicherlich an der Kompetenz der sehr jungen Verkäuferin lag) und dem erfolgreichen Kauf von zwei Womo-Bademänteln sind wir dann weiter nach Teningen gefahren, wo wir uns zur letzten Urlaubsübernachtung angemeldet hatten. Ein toller Hof, Milch, Fleisch, Wurst, Obst, Marmelade, Wein, Brot und Sekt, alles aus der eigenen Produktion. Wir haben nochmal gut eingekauft. Und dann ging’s auf diesen wunderbaren Platz… schaut selbst…

Der Morgen danach. Ein letztes Frühstück und dann ging es ca. 500 km wieder nach Hause. 

Ein unglaublicher, toller, faszinierender, wunderbarer, traumhafter Urlaub ❤️. Wir wurden zu Hause nicht nur von unserer super betreuten Miezekatze 🐈‍⬛ empfangen, sondern unsere Freunde Evelyn und Peter haben uns auch direkt zum super leckeren Essen eingeladen. Also noch was gequatscht, gelacht, erzählt und dann ab ins eigene Bett, welches von Murmel direkt zum allgemeinen Katzenkorb erklärt wurde. 

Heute noch waschen, aufräumen und was man nach dem Urlaub so tut und ab morgen gehts wieder normal weiter. Wir freuen uns schon auf die nächste Fahrt. Liebe Grüße an alle, Ralf und Elke 🙋🏼‍♂️🙋🏼‍♀️

2 Kommentare

  1. Das war doch ein sehr gelungener Start !!!!
    Schön 😊

  2. Robert Rodenkirchen

    Ihr Lieben,
    das ist ein spannender und lustmachender Reisebericht, mit dem ich mir meine Zugfahrt nach Garmisch gefühlt etwas verkürzt habe – toll gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.